Hosting Linux und WordPress- Wie man den Fehler “500-Internal Server Error” meiden kann

Die automatische  Aktualisierungsfunktionsfähigkeit des bekannten Cms Word Press, sorgt, nach dem von den Entwickler vorhergesehenen Schema, für die Überschreibung der Dateien und für die Wiedereinstellung der CHMOD Zugriffsrechte.

Diese Einstellung, kann, wenn auf Hosting Linux platziert, Grund für das Erscheinen des Fehlers "500 - Internal Server Error" sein.

Um dieses Problem lösen zu können,  genügt es eine kleine Änderung (patch) auf die Dateien "wp-config.php"  von Word Press auszuführen; diese wird nach jede neue Aktualisierung der Anwendung, eine korrekte Einstellung der Dateien- und Ordner-Zugriffsrechte  ermöglichen.

Es ist also notwendig:

• Die Datei “wp-config.php" von Word Press downloaden, indem man einen FTP-Client (wie z.B. FileZilla)  nutzt;
• Die Datei "wp-config.php" mit einem Text-Editor (z.B. Notepad) öffnen;
• In einer beliebigen Stelle der Datei, folgende Zeilen hinzufügen:
            
            define('FS_CHMOD_FILE',0755);
                define('FS_CHMOD_DIR',0755);

• Datei speichern;
• Die Datei uploaden und die aktuelle Datei überschreiben.

Einmal die beschriebene Änderung angewendet, wird es möglich sein, eine automatische Aktualisierung von Word Press durchzuführen, ohne dass eventuelle Schwierigkeiten mit den CHMOD-Zugriffsrechte erscheinen werden.

ACHTUNG: diese Änderung ist für Word Press,  die mittels Applications Installer installiert wurden, nicht notwendig.
Wenn Ihre Website gibt den Fehler Internal Server Error zurück, führen Sie die angegebene Änderung durch und dann die Erlaubnisse Wiederherstellung durch das zuständige Tool im Kundenbereich.