Einmal den Template gewählt, und  die allgemeine Gliederung der eigenen Website entwickelt, kann man ihn mittels den sogenannten „ Website Manager“–Bereich verwalten.
In seiner Innenseite, befinden sich eine ganze Reihe an Funktionen: es folgt die Beschreibung der unterschiedlichen Aktionen, die man mittels diesen Bereich durchführen kann:




1_Seitenmenü, wo sich folgende Menüpunkte befinden:

  • Webseiten Manager: um den Verwaltungs-Bereich, der für die eigene Webseite erstellte Seiten, zuzugreifen;
  • Goodies und weitere Zugaben: um die Goodies die man den eigenen Seiten hinzufügen möchte, auswählen, indem man diese, unter den von der Anwendung zur Verfügung gestellten, markiert ( z.B.: ein Passwort für den Zugang auf bestimmten Seiten einstellen, einen Zugriffszähler einfügen, ein Kalender, einen Google-Suche Feld entwickeln, und vieles anderes mehr);
  • Fußzeile der Website ändern: um die in der Fußzeile der Website eingefügten Informationen umzuändern. Indem man die Änderung durchführt, wird diese, automatisch, allen Seiten, die die Website bilden, hinzugefügt.
  • Nutzerdaten Einstellungen: um Informationen wie Vorname, Nachnahme, E-Mail-Adresse einzufügen und zu bearbeiten, die für die Sendung von Mitteilungen  seitens die Seiten und Formulare der Website( z.B.: Kontaktform, Guestbook usw.) verwendet werden.
  • Andere Websites Verwalten: falls man mehrere Domains besitzen sollte, die der gleichen login assoziert sind, wird es aus diesen Bereich möglich sein, den „Website Manager“ für die erstellung und/oder Änderung der bezüglichen Websites zuzugreifen.

ACHTUNG:in der Liste werden nur die Domains visualisiert für die der Zugriff auf SiteBuilder aus der Systemsteuerung ausgeführt wurde.

2_Seiten Optionen: in diesem Abschnitt befindet sich die Liste der Seiten, die die mit Sitebuilder entwickelte Website, bilden: für jede Seite ist es möglich:

  • Inhalt und/oder Typologie ändern;
  • Löschung,
  • Vorschau visualisieren.

3_ Seiten Verwaltung: dieser Abschnitt gestattet:

  • Der Website, eine neue Seite hinzuzufügen;
  • Die zuvor erstellten Seiten umbenennen;
  • Die Präsentations-Ordnung im Website-Menü zu ändern;
  • Den für die Erstellung der Website gewählten Template, ändern oder bearbeiten.


4_ Vorschau und Veröffentlichung: mittels diese zwei Schaltflächen, ist es möglich die Vorschau, der mit Sitebuilder erstellten Website, zu visualisieren und  mit der online Veröffentlichung fortzusetzen.

ACHTUNG: indem man die Schaltfläche „veröffentlichen“ anklickt, wird die Website, die mit SiteBuilder entwickelt wurde, alles was sich schon auf der Webspace der eigenen Domain befindet, überschreiben.
Falls also schon eine Website existieren sollte, wird sie nach der Veröffentlichung der mit SiteBuilder entwickelten Inhalten, nicht mehr sichtbar sein.



5_Handbuch und Anleitungen: in diesem Abschnitt sind eine ganze Reihe an nützlichen Anleitungen für die Nutzung dieser Anwendung vorhanden; unter dessen, eine vollständige Anleitung  und ein paar illustrierte Anleitungen für die Erstellung und die Verwaltung von ungewöhnlichen Seiten.